MedSach Ausgabe 06/2017
DMS1706
Preis
49,00 €


Für 39,00 € als PDF
Inhalte dieser Ausgabe
Originalbeiträge
Psychiater und Psychologe – wer begutachtet was? – Einführung aus psychologischer Sicht
264
Begutachtungen aus der Sicht eines Psychologischen Psychotherapeuten
270
Psychiater und Psychologe – wer begutachtet was? – Sicht der Neuropsychologen
274
Neuregelungen in der Begutachtung der Pflegebedürftigkeit – aus juristischer Sicht
281
Neuregelungen in der Begutachtung der Pflege­bedürftigkeit – aus medizinischer Sicht
286
Aktuelles in der Begutachtung im Beamtenrecht – Einstellung, gesundheitliche Eignung, Prognose – aus juristischer Sicht
291
Aktuelles in der Begutachtung im Beamtenrecht – Einstellung, Dienstfähigkeit, Prognose – aus medizinischer Sicht
297
Aktuelles in der Begutachtung im Beamtenrecht – Die Begutachtung von „Beihilfefragen“ durch Gesundheitsämter
302
Berichte und Informationen
Alternative Therapien bei Krebs – kritisch analysiert
258
Ablehnung eines medizinischen Gerichtssachverständigen
306
Wann ist eine tragbare Defibrillatorweste erforderlich?
310
Editorial
Editorial
262
Buchbesprechung
Grundlagen der ärztlichen Begutachtung
268
Duden
285
Kommentar zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
296
Der Sachverständigenbeweis im Sozialrecht – Inhalt und Überprüfung medizinischer Gutachten
312
Leserforum
Zu den Beiträgen (Leserforum) von H. Hempfling, V. Krenn und St. Bultmann (einerseits) bzw. F. Schröter (andererseits): „Problematik der Schadensanlage bei älteren Menschen“ in MedSach – Heft 4/2017, S. 188 – 189 bzw. 5/2017 S. 248 – 250
Aus der Rechtsprechung
OLG Bamberg, Beschluss vom 2.5.2016 – 4 W 38/16
311