MedSach Ausgabe 03/2020
DMS2003
Preis
49,00 €


Für 39,00 € als PDF
Inhalte dieser Ausgabe
Originalbeiträge
Die neuen Diagnosekriterien nach DSM-5 und ICD-11 bei der Begutachtung psychischer Schädigungsfolgen
Die Prüfung des Vorliegens eines Arbeitsunfalls gem. § 8 Abs. 1 SGB VII am Beispiel der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) [1]
Die psychoreaktive Störung – Unrichtig anerkannt oder Verschiebung der Wesensgrundlage?
Die Verwertung und Verwertbarkeit neurologisch-psychiatrischer Gutachten – aus Sicht eines Prozessbevollmächtigten
Funktionsbeeinträchtigungen bei psychischen Unfallfolgen und MdE-Bewertung – aus der Sicht der gesetzlichen Unfallversicherung
Posttraumatische Belastungsstörung und Erstschaden aus medizinischer Sicht
Verwertung und Verwertbarkeit neurologisch-­psychiatrischer Gutachten
Leserforum
Noch einmal: zum Beitrag „Seltener Begutachtungsfall – die Kielbrust“ von Th. Müller in MedSach-Ausgabe (2020), 1: 50–53
Berichte und Informationen
Begutachtung von Alternativmedizin
Begutachtung zur Verordnung von Hörgeräten
Informationen über alternativmedizinische Konzepte aus erster Hand
Komplementärmedizin: Sehr heterogen und schwierig zu begutachten
Editorial
Editorial
Kongressankündigung
4. Sommerveranstaltung im AROSA-Forum/Hotel Bad Saarow
Curriculum unfallchirurgisch-orthopädische Begutachtung: Gutachterkurs „experts“ – Kausalitätsbegutachtung in U&O
Buchbesprechungen
Begutachtung chirurgisch-orthopädischer Berufskrankheiten durch mechanische Einwirkungen
Kommentar zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
Umschlag
Mögliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die medizinische Sachverständigentätigkeit
Aus der Rechtsprechung
BSG, Beschluss vom 28.11.2019 – B 8 SO 55/17 B – Schlagwörter: Gutachten – Verwertung – Nebenbefunde – Widerspruch – Datenschutz