MedSach Ausgabe 04/2020
DMS2004
Preis
49,00 €


Für 39,00 € als PDF
Inhalte dieser Ausgabe
Originalbeiträge
Die Mini-ICF-APP-Family: Fremd- und ­Selbsteinschätzung von Fähigkeiten, fähigkeitsorientierte Arbeitsplatz­beschreibung und Wohnfähigkeit
Praktische Leistungsbeurteilung aus sozialmedizinischer Sicht
Umgang mit schwierigen Patienten – Reichsbürger
Wissenschaftliche Grundlagen für die sozialmedizinische Leistungsbeurteilung – Physiologische Grundlagen
Zur versicherungsmedizinischen Bewertung des Art. 6
Abs. 2 und der hiermit angegebenen Listendiagnosen im Bundesgesetz über die Unfallversicherung (UVG) der Schweiz
Berichte und Informationen
Belastung beim Auftreten auf einen Spaten ist kein Unfall
Invalidität in der Unfallversicherung aufgrund psychischer Gesundheitsstörung nach hirnorganischem Primärschaden
Lagerungsart und -zeit des Zahns beim dentalen Trauma entscheidend
Rheumatherapie in der COVID-19-Pandemie
Vorheriges Gutachten einer medizinischen Schlichtungsstelle im Arzthaftungsprozess nicht ausreichend
Zur Bedeutung ärztlicher ­Aufklärungsbögen im Arzthaftungsprozess
Editorial
Editorial
Kongressankündigung
4. Sommerveranstaltung im AROSA-Forum/Hotel Bad Saarow
Buchbesprechungen
Hufeland-Leistungsverzeichnis
Umschlag
Einsatz des Femtosekundenlasers i. R. einer Katarakt-Operation nicht analog berechenbar
Aus der Rechtsprechung
BGH, Beschluss vom 30.1.2020 – III ZR 91/19 Schlagwörter: medizinischer Sachverständiger – Haftung – Substantiierungslast – Maßstab – Arzthaftungsprozess
BGH, Beschluss vom 30.8.2018 – III ZR 363/17 Schlagwörter: medizinischer Sachverständiger – Haftung - haftungsbegründende Kausalität – haftungsausfüllende Kausalität
OLG Köln, Beschluss vom 8.11.2017 – 5 U 100/17
Schlagwörter: Sachverständiger – Haftung – unrichtiges Gutachten – Beurteilungsmaßstab – grobe Fahrlässigkeit – Facharztstandard