MedSach Ausgabe 01/2021
DMS2101
Preis
49,00 €


Für 39,00 € als PDF
Inhalte dieser Ausgabe
Editorial
Editorial
1
Berichte & Informationen
Fehlender Hinweis auf einen kontrollbedürftigen Befund ist ein Befunderhebungsfehler

Hohe Anforderungen an die Feststellung des Hirntodes

Kinderlosigkeit als solche stellt keine Krankheit dar

LTT zum Nachweis einer Borreliose nicht geeignet

Riskante Gefälligkeitsatteste
Originalbeiträge
Der Erstschaden als Voraussetzung des Arbeitsunfalls

Die Diagnose der Anpassungsstörung in der Schadenregulierung bei Haftpflichtversicherungen

Pauschalzuschläge zur Invalidität in der privaten Unfallversicherung nicht zu rechtfertigen

Posttraumatische Belastungsstörung, „initiale Gesundheitsbeeinträchtigung“ und Erstschaden aus medizinischer Sicht
Umschlag
„Ganzheitliche Zahnmedizin“: Chronische Kieferostitis/NICO und OroTox-Test
Aus der Rechtsprechung
Thüringer LSG, Beschluss vom 18. Mai 2020 – L 1 U 459/19 B – Schlagwörter: Sachverständiger – Ordnungsgeld – wirksame Ladung – Begutachtungsinstitut
Buchbesprechungen
Kommentar zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) – 38. Ergänzungslieferung

SGB V: Gesetzliche Krankenversicherung
Leserforum
Zum Beitrag von B. Widder: „Kultursensible Begutachtung – gelten bei der sozialmedizinischen ­Begutachtung von Migranten andere Regeln?“ in MedSach-Heft 2/2020, S. 66–72